Deutsch
DeutschFachthemenTipp des Monats
20.07.2015

Zitronenverbene jetzt auf Vorrat ernten

ZitronenverbeneIhr feines Zitrusaroma sucht seinesgleichen: Die Zi­tro­nen­ver­be­ne (botanisch: Lippida citriodora) ist ein äußerst wohlschmeckendes Teekraut, das bei uns allerdings eher unbekannt ist. Wer das Kraut gepflanzt hat, der sdollte jetzt, vor der Blüte, Blätter auf Vorrat ernten. Dann bleiben sie auch getrocknet besonders aromatisch.

Die Zitronenverbene stammt aus Südamerika und liebt dem­ent­sprech­end milde Temperaturen. Daher wird sie bei uns meist im Kübel angebaut, die deutschen Winter übersteht sie im Freien in der Regel nicht. Darf sie den Winter im Haus verbringen, ist die Zitronenverbene jedoch eine dankbare Pflanze. Im Sommer sollte ihr ein sonniger bis halbschattiger Platz zu gegeben und ausreichend gegossen werden. Frisch können die aromatischen Blätter immer nach Bedarf direkt vom Strauch geerntet werden. Aber auch getrocknet behalten sie viel von ihrem Aroma. Zitronenverbene schmeckt übrigens nicht nur als Tee hervorragend. Auch Süßspeisen, Huhn- oder Fischgerichte bekommen mit dem frischen Zitrusaroma einen raffinierten Dreh.