Deutsch
DeutschAktuellesNewsLandeszuschuss für Vereinsprojekte – Kinder schaffen insektenfreundliche Kleingärten – Fortsetzung 2019
14.01.2019

Landeszuschuss für Vereinsprojekte – Kinder schaffen insektenfreundliche Kleingärten – Fortsetzung 2019

Mit frischen Ideen mitmachen

Erfreulich! Für das Programm „Kinder schaffen insektenfreundliche Kleingärten“ werden auch 2019 im Landeshaushalt Mittel eingestellt für neue Projekte in Kleingartenanlagen, die 2018 nicht dabei waren.


Kinder schaffen insektenfreundliche Kleingärten


Die Landesregierung unterstützt wegweisende Ideen für eine nachhaltige Förderung von Insekten in Kleingärten. Die Idee: Schon Kinder sollen sensibilisiert werden, um den Ursachen und Folgen des rasanten Insektensterbens entgegenzuwirken.

Wie einladend sind deutsche Gärten? Aus dem Blickwinkel von Kinder- und Insektenaugen betrachtet, scheint es, dass Gärten immer uninteressanter werden. Beide flüchten aus den Gärten, die keine Matschecken, Dickichte, Steinhaufen, Sandkuhlen, Beerensträucher, Reisigstapel, Kletterbäume und all die anderen Dinge haben, die Insekten wie Kinder gleichermaßen interessant finden, sagt Alexandra Rigos, Buchautorin von „Der Naturgarten“ und Mutter von drei Kindern.

Kleingärtnervereine in NRW sind daher aufgerufen zu beweisen, dass es auch anders geht. Angesprochen sind Gartenfreunde, Eltern, Lehrer und Jugendliche….., die in ihrer Kleingartenanlage gemeinsam mit Kindern etwas verändern möchten. Mit frischen Ideen können so im öffentlichen Bereich einer Kleingartenanlage oder in einer bereits bestehenden Einrichtung, z. B. Lehrgarten, nachhaltig natürliche Lebensräume entstehen.

Diese neuen Bereiche sollen auch nach außen wirken und gezielt für die Umweltbildung mit Kindern eingesetzt werden. Die Umsetzung ihres Projekts ist daher auch mit einem Kooperationspartner wie der benachbarten Schule, einem Kindergarten, der Schreberjugend oder einem Naturschutzverein möglich. Bringen Sie gemeinsam mit Ihren Partnern das Projekt auf den Weg.

Durch gemeinsame Maßnahmen mit Kindern soll etwas von bleibendem Wert für die ökologische Vielfalt geschaffen werden, z. B. durch:

  • Anlage von Trockenmauern, Steinhaufen, Sandinseln
  • Verwendung von Totholz zum Bau von Unterschlupf und Wohnmöglichkeiten
  • Bau von Nisthilfen für Insekten
  • Anlage von Wildblumenbeeten, Blumenwiesen und Hecken mit heimischen Gehölzen
  • Ökologische Pflege der Gärten
  • Schaffung „Wilder Ecken“
  • Naturpädagogik für Kinder und Jugendliche in der Kleingartenanlage


Praxisorientierte Anregungen und Antragsformulare

Die Antragsformulare mit weiteren Hinweisen erhalten Sie bei ihrem Bezirks-/Stadtverband vor Ort oder als Download auf unserer Homepage.

https://www.kleingarten.de/de/aktuelles/news/

Bitte bald die geplanten Projektmaßnahmen über den zuständigen Bezirks-/Stadtverband beim Landesverband einreichen. Nach Prüfung durch den Landesverband können Sie mit der Umsetzung ihres Projektes beginnen. Die Fertigstellung muss in 2019 erfolgen.

Jedes vom Landesverband genehmigte Vereinsprojekt kann mit bis zu 1.000 € bezuschusst werden.


Preise für die Besten – Veröffentlichung im "Gartenfreund"

Der Landesverband Westfalen und Lippe der Kleingärtner e. V. wird die 3 besten Projekte mit bis zu 1.000 € prämieren. Interessante und nachhaltige Projekte werden wir in ihrer Mitgliederzeitschrift "Gartenfreund" vorstellen.


Kinder schaffen insektenfreundliche Kleingärten

insektenfreundliche KleingärtenMachen Sie mit, schaffen Sie zusammen mit Kindern insektenfreundliche Kleingärten.