Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation
zurück zur vorherigen Seite

Bezirksverband Kreis Warendorf der Kleingärtner e. V.

Kgv. "Sendenhorst", Zur Rose

Jahreshauptversammlung am
4. September 2021

Vereinsjubiläen
v.l. Hedwig Böhm, Rolf Rosendahl,
Beate u. Helmut Jarosch, Jan Böhm,
Annette und Wolfgang Kaiser
Foto: Verein

Der Vorsitzende Helmut Jarosch eröffnete im gut besuchten Vereinsheim die Hauptversammlung, die wegen der Corona-Maßnahmen wieder in den September verlegt werden musste und nach den 3G-Regeln erfolgte.

Helmut Jarosch zog ein positives Fazit über die Entwicklung der Anlage und der Gärten. Noch in diesem Jahr soll ein neues Gerätehauses sowie ein Eingangstor errichtet werden.

Die Gemeinschaftsarbeiten mussten auch in diesem Jahr, wieder aufgrund der besonderen Corona-Covid-19 Situation, in einzelnen Stunden und Kleingruppen durchgeführt werden.

Es schloss sich dem Bericht der Frauengruppe an, die ihre Aktivitäten auch stark einschränken musste.

Es folgten die Wahlen. Als stellv. Vorsitzende wurde Annette Kaiser wiedergewählt. Für die Obleute gab es auch in diesem Jahr keine Wahlvorschläge. So bleiben diese Posten bis zum Frühjahr unbesetzt.

Anschließend überbrachte Rolf Rosendahl, Bezirksverbandsvorsitzender und stellvertretender Landesverbandsvorsitzender, Grußworte und einen Bericht über die Tätigkeiten des Bezirksverbandes.


Unter dem Punkt Ehrungen gab es mehrere Vereinsjubiläen zu nennen.
Für 15-jährige Mitgliedschaft wurde Alexander Wekesser, Valentina und Fedor Kuck,
für 25-jährige Mitgliedschaft Hedwig und Jan Böhm sowie für 30-jährige Mitgliedschaft
Beate und Helmut Jarosch ausgezeichnet.

Mit Applaus für den Vorstand und die Geehrten von den Mitgliedern endete die Jahreshauptversammlung.