Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation
zurück zur vorherigen Seite

Für angehende Wertermittler

Lehrgang zur Anwendung der Wertermittlungsrichtlinie des Landesverbandes

Bitte beachten Sie: Dieser Lehrgang wird für 3 Tage gebucht!

Teilnehmer dieses Lehrgangs sollten sich vorab ein solides gärt­ne­ri­sches Wissen aus der Ausbildung zum Fachberater angeeignet haben oder über ausreichende praktische Erfahrungen verfügen (z.B. Ausbildung als Gärtner).
Ziel des Lehrganges ist es, mit Hilfe der Anwendung des Wertermittlungsprogramms und basierend auf den Vorschriften der Wertermittlungslinie das Erstellen eines Wertgutachtens einer Kleingartenparzelle zu erlernen. Des Weiteren wird mit Ihnen das gesamte Verfahren der Wertermittlung anhand der Mustervereinssatzung durchgesprochen, und die rechtlichen Hintergründe werden erklärt.
Der Lehrgang gliedert sich in zwei Abschnitte. Die ersten beiden Tage finden an einem Wochenende (Samstag und Sonntag) statt. Der Abschlusstag wird zwei bis drei Monate später durchgeführt. In der Zwischenzeit soll eine Kleingartenparzelle der eigenen Wahl mit Anwendung des Wertermittlungsprogramms bewertet werden. Diese Bewertung sollte möglichst zwei Wochen vor dem Abschlusstag elektronisch übermittelt werden und wird korrigiert und bewertet. Nach erfolgter und erfolgreicher Teilnahme (Besuch aller Tage und eigenständige und korrekte Anfertigung einer Wertermittlung) bescheinigen wir Ihnen ihre Qualifikation zum Wertermittler / zur Wertermittlerin.

Datum
Sa. 28.01.2023 bis So. 29.01.2023
Sa. 04.03.2023


Uhrzeit
Beginn: 10:00 Uhr, Ende: ca. 17:00 Uhr

Themen

  • 1. Tag
    Einführung in die Wertermittlung
    Gesetzliche Grundlagen, Gegenstände des Verfahrens
    Einführung in das Wertermittlungsprogramm der Landesverbände Anwendung der Wertermittlungsrichtlinie in der Praxis
    - Übung im Lehrgarten
  • 2. Tag 
    Die Wertermittlungsrichtlinie in der Praxis
    - Übung in einer Kleingartenanlage
    - Vollständige Aufnahme einer Kleingartenparzelle (Gruppenarbeit)
    Anfertigung der Niederschrift
    -  Gruppenarbeit unter Anwendung des Wertermittlungsprogramms 
    Gemeinsame Auswertung und Abschlussbesprechung
  • 3. Tag
    Wiederholung/Übung
    - Besprechung der durchgeführten Wertermittlungen und Erfahrungsaustausch
    Das Verfahren der Wertermittlung 
    - Satzungsgemäßer Ablauf der Wertermittlung
    - Vorbereitung einer Wertermittlung

Anmeldeverfahren

  1. Sie möchten sich für einen oder mehrere Lehrgänge anmelden?
    - Klicken Sie unter der Lehrgangsbeschreibung auf „Termin auswählen“.
  2. Sie können über den Button „Termin auswählen“ ihre Auswahl kontrollieren.
    - Wenn alles korrekt ausgewählt wurde, füllen Sie den Anmeldebogen aus, speichern diesen als PDF auf Ihrem Computer oder drucken ihn aus.
    - Dann senden Sie den Anmeldebogen per Post oder Mail an Ihren Vereinsvorstand. 
  3. Der Vereinsvorstand meldet Sie dann mit diesem Anmeldebogen beim Bezirks-/Stadtverband, der die ausgewählten Interessenten dann dem Landesverband meldet. 
  4. Die vom Bezirks-/Stadtverband gemeldeten Lehrgangsteilnehmer werden dann unsererseits persönlich, gerne per Mail, eingeladen. Bitte schicken Sie uns anschließend die beigefügte Anmeldebestätigung zurück. 

Weitere Termine

Sa. 09.09.2023bisSa. 18.11.2023

Für angehende Wertermittler

Anwendung der Wertermittlungsrichtlinie des Landesverbandes - Kurs 2

Einführung in die Wertermittlung

Details zum Termin